Verschwiegene Schwangerschaft

Eine vor drei Wochen als Laborantin neu eingestellte Mitarbeiterin hat gerade offenbart, dass sie sich im vierten Monat ihrer Schwangerschaft befindet. Im Rahmen des Vorstellungsgespräches hatte die Bewerberin die ihr ausdrücklich gestellte Frage nach der Schwangerschaft noch verneint.
Kann man sich von dieser Mitarbeiterin wegen arglistiger Täuschung trennen?