Höchstarbeitszeit überschritten?

Betriebsschlosser Rübsam war wegen eines Maschinendefekts tagsüber schon 10 Stunden pausenlos im Einsatz. Jetzt klingelt um 22:00 Uhr zuhause schon wieder das Telefon: Der Betriebsingenieur lässt ausrichten, er soll schnell kommen.
Was sagt das Arbeitszeitgesetz zu Pausen, Höchstarbeitszeit und Mindestabstände zwischen Arbeitseinsätzen?

Verschwiegene Schwangerschaft

Eine vor drei Wochen als Laborantin neu eingestellte Mitarbeiterin hat gerade offenbart, dass sie sich im vierten Monat ihrer Schwangerschaft befindet. Im Rahmen des Vorstellungsgespräches hatte die Bewerberin die ihr ausdrücklich gestellte Frage nach der Schwangerschaft noch verneint.
Kann man sich von dieser Mitarbeiterin wegen arglistiger Täuschung trennen?

Sofortige Kündigung?

Elke Rübsam ist im Lager der Enterprise AG beschäftigt. Seit 6 Monaten kommt sie häufiger mal zu spät zur Arbeit. Ihr Vorgesetzter, Max Zornig, hat ihr schon öfters lautstark zu verstehen gegeben, dass das so nicht gehe. Heute ist Elke R. besonders spät dran und Max Z. will ihr sofort fristlos kündigen.
Mit welchen Erfolgsaussichten?

Gründe für Kündigungen

Eine Kündigung ist nach deutschem Arbeitsrecht nach Ende der Probezeit nur wirksam, wenn sie sozial gerechtfertigt ist. Das Kündigungsschutzgesetz gibt klare Regeln vor: Es kommen nur verhaltens-, personen- oder betriebsbedingte Gründe in Frage. Das Vorliegen der Voraussetzungen muss der Arbeitgeber beweisen.

Ungleichgewicht bei der Interessendurchsetzung

Das Ungleichgewicht bei der Interessendurchsetzung für Arbeitgeber einerseits und Arbeitnehmer andererseits wird im Individual- und im Kollektivarbeitsrecht durch unterschiedliche Mechanismen ausgeglichen.
Wie sehen die jeweiligen Korrekturansätze aus?

Betriebsbedingte Kündigung

Die Abfolge und der Inhalt der gerichtlichen Prüfungsschritte bei der betriebsbedingten Kündigung sind durch das Kündigungsschutzgesetz vorgegeben und durch das Bundesarbeitsgericht stark formalisiert. Das Prozessrisiko lässt sich bei genauer Kenntnis und Befolgung minimieren.

Leiharbeit? oder … ?

In Deutschland werden die Begriffe „Arbeitnehmerüberlassung“, „Leiharbeit“, „Zeitarbeit“ „Personalleasing“ oft wortgleich verwendet.
Welcher Begriff ist warum allein juristisch präzise?

Abmahnung und Betriebsbuße

Wie unterscheiden sich „Abmahnung“ und „Betriebsbuße“. Welche Inhalts- und Formanforderungen sind bei der Formulierung zu beachten?

Fahrzeug aufräumen?

Im Werkstattwagen des Mitarbeiters eines Haushaltsgeräte-Kundendienstes sieht es am Freitagnachmittag aus wie „Kraut und Rüben“.
Kann der Arbeitgeber verlangen, dass der Mitarbeiter sein Fahrzeug vor Feierabend aufräumt und säubert?

Arbeitsgericht vs. Einigungsstelle

In welchen Problemen des Betriebsalltags entscheidet ein Arbeitsgericht und wann die Einigungsstelle, wenn sich Arbeitgeber und Betriebsrat nicht einigen können?